Geschrieben am

Die Bittermelone, mit diesem Gemüse ist abnehmen Kinderleicht!

Mit diesem Gemüse ist abnehmen Kinderleicht! 2

 

Die Bittermelone ist das Gemüse zum abnehmen

 

Ein Blick in die Küchen Indiens und Japans, speziell der über 100-Jährigen Einwohner Okinawas, zeigt auffällig häufig die Verwendung eines bestimmten Gemüses: der Bittermelone oder auch Bittergurke. Sie kommt täglich in Form von Gemüseeintopf auf den Tisch und gilt als einer der Gründe für geistige und körperliche Fitness bis ins hohe Alter. Ihre Besonderheit: sie wirkt sich äußerst vorteilhaft auf den Zuckerstoffwechsel aus.

 

Die Bittermelone in der Asiatische Küche

 

In der asiatischen Küche ist die gesundheitsfördernde Wirkung der Bittermelone bereits seit Jahrhunderten bekannt. Die Früchte werden unreif, grün und in verschiedenen Zubereitungsarten gegessen, zumeist geschnitten und mit Salz mariniert, um den bitteren Geschmack zu beseitigen. In der traditionellen indischen Medizin finden die unreifen Früchte, Samen, Wurzeln und Blätter Verwendung. Als Gemüse sind Bittermelonen in unseren Breiten schwer erhältlich. Umso sinnvoller ist die Nahrungsergänzung mit konzentriertem Bittermelonen-Extrakt. Unterstützt beim Abnehmen Dieser hat außerdem noch einen tollen Effekt. Man verliert damit sowohl Gewicht als auch Körperfett – ohne weitere Änderung des Lebensstils, wie eine japanische Studie zeigt. Ganz wichtig für alle, die keinen Sport machen können. Denn speziell das “viszerale Fett”, das, wenn es im Übermaß vorhanden ist, besonders ungünstige, versteckte Körperfett zwischen den Organen, das sonst nur durch Sport abgebaut wird, wird durch Bittermelone-Kapseln mobilisiert und der gestörte Fettsäureabbau normalisiert.

Schnelle Diäten oder Fettabsaugungen reduzieren hingegen nur das direkt unter der Haut liegende Fett. Eine Abnahme dieses Fettes bringt zwar etwas fürs Aussehen, doch nicht für die Gesundheit. Das als gefährlich geltende versteckte Körperfett ist Stoffwechselaktiv und produziert eine Vielzahl an Botenstoffen und Hormonen, die entzündungsfördernd wirken und eine Gefahr für die Gefäße darstellen etwa zu Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes oder hormonabhängigen Krebsarten wie Brust- und Prostatakrebs führen.

Man kann Bittermelone auch als Nahrungsergänzung in Kapselform zu sich nehmen oder im Fachhandel bestellen.

Also ist es immer lohnenswert Bittermelone zu essen und die Pfunde los zu werden =)

Unsere Empfelung >>> Hier klicken